top of page

Darum stresst es mich NICHT, wenn bei mir Chaos herrscht (Stress durch Chaos)

Weil ich in 20 Minuten alles wieder aufgeräumt habe


Ja, Du hast richtig gelesen: In der Regel ist bei mir auch ein großes Chaos in 20 Minuten wieder beseitigt.


Wie ich das mache…..das schreibe ich in diesem Blogbeitrag.


Konsole und heller Sessel

So ein mittleres bis großes Chaos ist ja schneller entstanden, als man denken kann.


Im Flur liegen Schuhe, Jacken und Taschen, da wo sie nicht hingehören. Die Küche ist nicht aufgeräumt, Geschirr stapelt sich und das Essen von gestern Abend ist auch noch nicht aufgeräumt. Vom Schlaf- und den Kinderzimmern gar nicht zu reden.


Aber wenn Du jetzt anfängst, brauchst Du Stunden.


Vielleicht hast Du keine Zeit dafür oder schlichtweg auch keine LUST. Das wäre auch nur zu verständlich.


Und wie schaffe ich das in 20 Minuten? (Dann hat man nämlich auch Lust!)



Sessel mit Beistelltisch und hellem Teppich
Mein aufgeräumtes Wohnzimmer - das sieht (fast) immer so aus

Das Geheimnis nennt sich GRUNDORDNUNG


Weil ich eine Grundordnung habe, in der alle Dinge einen festen Platz haben.


So muss ich nicht lange überlegen, was wohin kommt und räume eigentlich nicht auf, sondern nur noch weg. Das geht deutlich schneller, das Gehirn muss nicht ständig neue Entscheidungen treffen, was wohin kommt.

Wie aber bekommt man so eine GRUNDORDNUNG?stress durch chaos


ALLERDINGS ist der Weg zu einer dauerhaften Grundordnung kein Sprint, sondern eher ein Marathon. Du brauchst Durchhaltevermögen und lernst dabei auch ganz viel über Dich und Deine Bedürfnisse.


Zum Beispiel:


  • Was brauche ich wirklich im Leben und wie will ich leben?

  • Mit was will ich mich umgeben und beschäftigen?

  • Wie will ich in Zukunft konsumieren?

Um das zu erreichen musst Du


  • vielleicht den ein oder anderen Glaubenssatz kritisch hinterfragen („Geschenke darf man nicht weggeben.“ ….),

  • die passende Ausmistmethode finden,

  • eine Ordnung etablieren, die DIR entspricht und

  • im Anschluss ein paar (mehr oder weniger) Routinen im Alltag integrieren.


Du siehst: Ordnung ist viel, viel mehr, als eine aufgeräumte Wohnung.


Wie soll man das Bitte alleine schaffen?

Bilderwand über Sideboard

Hier meine Antwort:

Ja, man kann das alles alleine schaffen. Man kann


  • sich Bücher kaufen (und lesen),

  • Challenges machen,

  • Videos anschauen,

  • starten,

  • einige Rückschläge einstecken,

  • hoffentlich dann nicht aufgeben

  • eine erneute Runde anfangen


und hast dann irgendwann eine Grundordnung





Du kannst aber auch einen Ordnungscoach buchen


Was sind die Vorteile davon?


Ein Ordnungscoach durchläuft diesen Prozess zu einer soliden Grundordnung mit Dir


  • wertschätzend und

  • mit seiner Erfahrung mit Dir ohne Rückschläge und Motivationslochs

  • deutlich schneller, effelktiver


Im Ergebnis hast Du DEINE solide Grundordnung, die Du vor allem leicht alleine und dauerhaft aufrechterhalten kannst.


Frau mir Pferd

Hast Du Fragen dazu? Immer gerne! Ich freue mich darauf!


Du kannst sie mir gerne in einem unverbindlichen Kennenlerngespräch stellen.




Jetzt weißt Du mein Geheimnis, damit ich keinen Stress durch Chaos habe.


Wie geht es Dir mit Chaos zu Hause. Stresst es Dich sehr?


Schreib es mir gerne!


Herzlichst


Andrea

59 Ansichten0 Kommentare
bottom of page