• Andrea

VON GRÜN ZU HELLGRAU UND WEIß - WIE FARBE EINEN RAUM VERÄNDERT


Weil ich Euch zum Teil die verwendeten Marken verlinke, kennzeichne ich diesen Beitrag als Werbung.

Dieses Wohnzimmer

war ein wenig in die Jahre gekommen mit der grünen Wandfarbe und den holzfarbenen Möbeln. Es wurde immer wieder mal mit dem ein oder anderen Teil aufgepeppt oder ergänzt, aber irgendwie war jetzt "der Lack ab":

Und so sollte sich zwar gar nicht soviel verändern, aber das

R A U M G E F Ü H L

ganz anders werden.

Und das haben wir durch eine andere Wandfarbe und Umstellen und Austauschen oder Ergänzen der Möbel erreicht.

Zur besseren Visualisierung hier mal mein

Raumplan

Zunächst mal das, was an Möbeln und Zubehör bleiben sollte, davor aber noch ne

K L E I N E A N M E R K U N G

Es kann unterschiedliche Gründe haben, warum meine Kunden bestimmte Gegenstände gerne behalten möchten und diese in den neuen Entwurf integriert werden sollten:

  • erst vor kurzem angeschafft

  • Erinnerungsstück

  • Designklassiker

  • Wahnsinnsqualität......

So - in der Regel kann ich diese Kundenwünsche umsetzen - was ja auch die Investitionskosten für ein neues Zimmer oder eben ein neues Raumgefühl deutlich reduziert (und das ist wohl auch ein Unterschied zu Vorschlägen eines Innenarchitekten).

Nur gaaaaaanz selten ist mal was dabei, wo ich von vornherein sage, dieses Teil bekomme ich niemals schön in ein Raumkonzept integriert. (Zum Beispiel diese höhenverstellbaren Schülerschreibtische.... ein graus!)

So - nun zu den Dingen, die bleiben sollten:

Die Veränderung entstand durch vier wesentliche Maßnahmen:

  • Das Sofa wurde im Raum gedreht

  • Die Wandfarbe wurde von Weiß/Grün auf Weiß/ Hellgrau (Alpina - Poesie der Stille) geändert.

  • Eine weitere Sitz-/Lesecke wurde unter der Treppe eingerichtet

  • Die Wohnwand wurde ersetzt

Bilder, ein filigranes Regal und Assecoires ergänzen das neue Wohnzimmer.

Jetzt zeige ich Euch die Veränderung der einzelnen Bereiche:

Sofa - Bereich

VORHER

NACHHER

Wohnwand - Bereich

VORHER

NACHHER

Balkontür - Bereich

VORHER

NACHHER

Die Idee für diesen schönen Bereich stammt von @sori writes, die einen wunderbaren Blog betreibt.

In diese Ecke ist auch der wunderschöne kleine Schreibtisch gewandert, der vorher unter der Treppe stand. Da war er auch schön - jetzt jedoch gliedert er den Raum, schützt ein wenig im Rücken des Sofas und beherbergt eine Lampe, die sowohl als Leseleuchte für's Sofa, als auch als Arbeitsleuchte dient.

Bereich unter der Treppe

Hier stand vorher der kleine Schreibtisch und es ist eine Leseecke daraus geworden:

VORHER

NACHHER

So - wessen Wohnzimmer darf sich jetzt - inspiriert von dieser Geschichte - auf ein makeover freuen? Auf jeden Fall: viel Spaß dabei!

Herzliche Grüße

Andrea

Das will ich auch - wo gibt's das ?

Falls Ihr das eine oder andere mal nachshoppen wollt - hier nochmal einzelne Artikel und wo sie her sind:

Von links nach rechts:

  1. LOMVIKEN Bilderrahmen von IKEA

  2. EKET Regalwürfel von IKEA

  3. H&M home runde Glasvase

  4. Bild GIRL IN WINDOW von DESENIO

  5. Schreibtisch LILLASEN von IKEA

  6. Dekoobjekt Normann Copenhagen - Shorebird, z.B. bei CONNOX

  7. VITTSJÖ Regal von IKEA

  8. BESTA Sidebord von IKEA mit VASSVIKEN Türen

  9. Bild IT'S CALLED PIKAPIKA von JUNIQE

  10. H&M home Glasvase

  11. Beistelltisch Occasional Table LTR von VITRA

  12. STRING POCKET Wandregal, z.B. bei CONNOX


582 Ansichten
HALLO
Ich bin
Andrea
  • Facebook
  • Instagram
ABONNIERE
MEINEN
Newsletter

© 2020 by Aufgeräumt & Eingerichtet. Proudly created with Wix.com