• Andrea

VERWANDLUNG EINES SCHLAFZIMMERS (FAST) OHNE KOSTEN


Irgendwie .....

ja, irgendwie waren alle Einrichtungsgegenstände in diesem Schlafzimmer für sich schön - und trotzdem wollte sich keine Gemütlichkeit einstellen.

Und so durfte ich dieses Schlafzimmer umgestalten.

In der Planung hatte ich schon ein paar neue Möbelstücke drin, zum Beispiel neue Nachtkästchen oder andere Wandregale.

Die Nutzer haben sich zunächst aber erst mal entschieden, die vorhandenen Möbel nach meinen Vorschlägen umzustellen und diese dann mit Asessoires, Lampen und Möbel aus dem Bestand des Hauses zu ergänzen.

Hier das Ergebnis in einer VORHER - NACHHER Diashow:

So sieht der von mir entworfene

Grundriss aus:

Die große Veränderung ergab sich dadurch, dass das Bett an die Stelle des Schrankes gewandert ist und der Schrank, den man in drei Einzelteile teilen konnte, an der Stelle des Bettes nun ein Art begehbarer Kleiderschrank bildet.

DIESE MÖBELSTÜCKE SIND GEBLIEBEN

  • Schrank (er konnte in drei Einzelschränke aufgeteilt werden)

  • Bett

  • Nachtkästchen (haben z.T. einen neuen Platz erhalten)

  • Spiegel

  • Wandregale

  • Sessel

  • 2 Hocker

  • Vorhänge vor dem Fenster

  • diverse Bilder und Dekoelemente

  • Nachttischlampen

AUS DEM BESTAND DES HAUSESE KAMEN DAZU

  • Vorhänge um das Bett

  • halbrundes Nachtkästchen

  • Dekoelemente