top of page

Arbeitsplatz einrichten - meine besten Tipps und ja, Ordnung, gehört auch dazu

I WERBUNG I


Ob im Büro oder im Homeoffice: ein gut eingerichteter und organisierter Arbeitsplatz ist immens wichtig, um produktiv arbeiten zu können und sich wohl zu fühlen.


Frau am Labtop

So Manchen wird es schon geben, der der Meinung ist, ein Büro oder ein Arbeitsplatz zu Hause muss nicht schön sein. Ein paar hingestellte Büromöbel oder ein zusammengewürfeltes Sammelsurium reichen aus. Es muss ja schließlich NUR gearbeitet werden. Man ist schließlich zum Arbeiten da und das ist ja auch kein Wunschkonzert.


Totschlagargument. So weit, so gut. Oder auch NICHT GUT!


Mir stellen sich da alle Nackenhaare und Zehennägel und was weiß ich noch alles auf, denn wie viel besser lässt es sich denn bitte arbeiten, wenn das Umfeld stimmig und schön ist?!


Ich persönlich fühle mich dann auch innerlich ganz aufgeräumt.


Das hätten wir also geklärt, dass Dein Arbeitsplatz, ob zu Hause oder im Büro mehr Aufmerksamkeit verdient hat. Worauf Du beim Büro Einrichten achten solltest und wie Du tolle Büro Ideen realisieren kannst, erfährst Du hier anhand einiger Tipps.


 

Meine besten Tipps, worauf Du beim Arbeitsplatz Einrichten achten solltest - selbstverständlich gehört Ordnung auch dazu!

 
Bild einer Frau

Vor den Tipps, kurz etwas in eigener Sache:


Gib mir Deine E-Mail und ich ....

.... löse alle Deine Ordnungs-, Einrichtungs- und Lebensprobleme.

ÄH - NEIN. Natürlich nicht.

Aber Deinen Zielen von schönem und ordentlichem Wohnen und Entwicklung Deiner Persönlichkeit kommst Du mit mir hoffentlich ein ganzes Stück näher.


Aber Achtung: Lesen könnte Dein Leben verändern.

Ach ja, das willst Du ja auch.

Foto von @kehrpakete

 

Da sich unser Haus und Leben immer wandelt, hatte ich schon einige Arbeitsplätze bei mir zu Hause gestaltet, anhand derer ich Dir die nachfolgenden Tipps besser zeigen kann:





  1. Die Basics wie Schreibtisch, Schreibtischstuhl, Lampe und Stauraum werden sorgfältig ausgesucht und nicht im Haus oder restlichen Büro zusammengesammelt, was halt so übrig blieb. Wenn der Arbeitsplatz wie eine Resterampe zusammengestellte wurde, dann arbeitet es sich auch genau so daran. Das heißt nicht, dass alles neu gekauft werden muss - ich mache gerne "Shopping in the house" (siehe dieser Blogbeitrag dazu) - aber dann zum Beispiel gebrauchte Stücke mit Neuem kombinieren.

  2. Ausreichend Stauraum einplanen. Auch wenn man heute fast alles am Computer machen kann, hat man doch auch noch "offline" Dinge, die verstaut werden wollen, damit die Arbeitsfläche frei bleiben kann. Als Stauraum kann man feste oder mobile Elemente wie Rollcontainer nutzen. Die Menge an Stauraum wird am besten vor der Gestaltung festlegt und am besten wird auch vor der Gestaltung ausgemistet - damit man nur Stauraum schafft für Dinge, die man wirklich mag und braucht.

  3. Neben der Deckenleuchte und wenn möglich seitlichem Tageslicht sorgt eine Schreibtischlampe für gute Beleuchtung.

  4. Um effektiv arbeiten zu können, braucht es Ordnung (da ist sie!). Auf dem Schreibtisch befinden sich KEINE Stapel (weil Du die Ablage regelmäßig machst) und auch sonst nur das, was Du direkt zum Arbeiten brauchst. Alles anderen hat im Stauraum seinen festen Platz. Ordnungslösungen wie Stehsammler und Boxen strukturieren und organisieren dann den Stauraum. Bei Ordnungslösungen achte ich darauf, dass sie einigermaßen schlicht und schön sind und nicht nach Amtsstube aussehen. Und: Aufräumen ist das Zauberwort. Plane kurz vor Feierabend noch fünf Minuten Zeit ein, um das Chaos des Tages zu beseitigen. Dann startest Du motiviert und frisch am nächsten Arbeitstag.

  5. Bürodeko schafft sinnvolle Behaglichkeit. Das können stylische Büroutensilien, Pflanzen (aber gepflegt und nicht halb abgestorben!), eine Skulptur oder auch frische Blumen sein. Und auch eine anregende, aber nicht zu aufdringliche Wandfarbe und ein schönes Bild an der Wand lassen den Bereich harmonisch wirken.



Hast Du Fragen zu Deiner Arbeitsplatzgestaltung? Immer gerne! Buche einfach hier ein Erstgespräch und wir finden eine Lösung!!


Ich grüße Euch herzlich und wünsche Euch viel Spaß und Erfolg bei Euren Projekten!


Andrea

Arbeitsplatz Einrichten mit Ordnung

 

DAS WILL ICH AUCH -

W O G I B T 'S D A S?

 

Alle Bilder sind mit links hinterlegt.







6 Ansichten

Comments


bottom of page